Calendar

12 Do
Ganztägig
Forschungstag Gender und Diversity @ Campus Koblenz
Forschungstag Gender und Diversity @ Campus Koblenz
Dez 12 ganztägig
Interdisziplinärer Austausch über die politischen Rahmenbedingungen von Genderforschung und Genderthemen an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Im Wintersemester 2019/20 findet am 12. Dezember zum siebten Mal der Forschungstag: Gender & Diversity der Universität Koblenz-Landau statt. In diesem Jahr steht die Tagung unter dem Rahmenthema Genderforschung | Politik | Praxis. Hierzu laden wir Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie den akademischen Nachwuchs der beiden Campi herzlich zum interdisziplinären Austausch über die politischen Rahmenbedingungen von Genderforschung und Genderthemen ein. Im Fokus der Tagung steht die Frage, wie Gendergerechtigkeit in verschiedenen Praxisfeldern, wie z.B. Politik, Wirtschaft, Recht, Hochschule, Schule etc., gelebt und gefördert wird und mit welchen Herausforderungen sich insbesondere Gleichstellungsbeauftragte konfrontiert sehen. Damit knüpft die diesjährige Veranstaltung an die Fragestellung Wer hat Angst vor Gender Studies? der im vergangenen Jahr stattgefundenen Tagungen am Campus Landau zum Thema Eine Stimme für die Frau in Gesellschaft und Wissenschaft sowie am Campus Koblenz zum Thema Macht | Wissen | Freiheit an. Postdocs, Doktorand*innen und Nachwuchswissenschaftler*innen werden die Möglichkeit haben, ihre aktuellen Forschungsprojekte in Form von Kurzvorträgen und/oder Posterpräsentationen vorzustellen. Die Beiträge sollten im Bereich der Gender- und Diversityforschung liegen und sich inhaltlich am Rahmenthema orientieren.. Weitere Informationen finden Sie hier.
Workshop: MINT meets Gender @ Berlin
Workshop: MINT meets Gender @ Berlin
Dez 12 ganztägig
Das Projekt Gendering MINT digital vom Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterforschung der HU Berlin lädt in Zusammenarbeit mit WiNS Adlershof Promovierende und Post-Docs der MINT-Fächer zu einem Workshop ein. Der Workshop MINT meets Gender unterstützt Nachwuchswissenschaftler_innen in ihrem Berufsweg in MINT. Über die gemeinsame Auseinandersetzung mit strukturellen Barrieren statt individuellen Defiziten werden Geschlechteraspekte in den Fachkulturen reflektiert, Strategien zur Überwindung von Hindernissen entwickelt und Netzwerkarbeit als Empowerment genutzt. Weitere Informationen finden Sie hier.
0:00
1:00
2:00
3:00
4:00
5:00
6:00
7:00
8:00
9:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00